Voestalpine – Future in mind – Sonderpublikation zum CEO Wechsel

Die Zukunft der voestalpine: Anlässlich des Führungswechsels gibt die Sonderpublikation einen Einblick in die Vergangenheit der voestalpine, der Schwerpunkt liegt jedoch auf den gegenwärtigen Einflüssen und zukünftigen Potenzialen des Technologiekonzerns. Dies wird im Editorial Design inhaltlich aufgegriffen und visuell interpretiert.

Unternehmen und Ausgangssituation

Die voestalpine ist ein weltweit führender Technologiekonzern in Bereichen der Verarbeitung von Stahl und anderen Metallen und somit ein wichtiger Partner in unterschiedlichen Branchen wie der Automobil-, Hausgeräte- oder Luftfahrt-Industrie. Mit Juli 2019 hat Wolfgang Eder den Konzernvorsitz an Herbert Eibensteiner übergeben. Zu diesem Anlass wurde die Sonderpublikation gestaltet.

Voestalpine Editorial Design

Umsetzung

Das in weiß gehaltene Cover ist mit einer eleganten Blindprägung versehen und symbolisiert die Zukunft – sie ist noch nicht manifest, zeichnet sich aber bereits ab. Durch die radikale Reduktion und das großzügige Format sowie die besondere Haptik hebt sich die edle Publikation von üblichen Broschüren ab. Der hochwertige Eindruck wird durch die Papierwahl unterstützt.

Das Design der Publikation beinhaltet als Herzstück ein Interview zwischen dem bisherigen und dem zukünftigen CEO.

Die Trennbilder vereinen zwei unterschiedliche Perspektiven in einer Visualisierung. Durch die collagen-artige Kombination zweier kontrastierender Bilder oder des selben Bildes in unterschiedlichen Zuständen wird der aktuelle Umbruch in der Welt, im Unternehmen und die damit verbundenen Aufgaben visualisiert. Je nach Grad der Abstrahierung wird Betrachtern Raum zur Interpretation geboten.

Die Innengestaltung der Broschüre wirkt durch viel Weißraum, die Inhalte werden im Layout hervorgehoben und inszeniert. Die unterschiedlichen Spaltenbreiten des Editorial Designs basieren auf einem strengen Raster und sorgen für Abwechslung, ohne unruhig zu wirken.

Die Kapitel werden durch Zitate von Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft gegliedert. Diagramme und Infografiken erhalten durch die ganzseitige Darstellung illustrativen Charakter.

Die Publikation wurde als Print-Version produziert sowie als digitale Variante veröffentlicht. Die Online-Version wurde als Microsite in Kooperation mit der Agentur Pagestrip aufbereitet und unter https://futureinmind.voestalpine.com/de veröffentlicht.