Evangelische Kirchen in Österreich – 500 Jahre auf den Punkt bringen.

Die Ergebnisse des breit angelegten, von Brainds gesteuerten, partizipativen Prozesses bildeten die Basis für die Entwicklung eines umfassenden Kommunikationssystems, das 2017 in allen rund 220 evangelischen Gemeinden in Österreich ausgerollt wurde.

Als zentrale Anlauf- und Vermittlungsplattform für das Reformationsjahr und seine zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten wurde die Website evangelisch-sein.at implementiert.

Website

Auf evangelisch-sein.at werden die Genese des evangelischen Glaubens, seine unterschiedlichen Strömungen sowie prägenden Persönlichkeiten der Reformationsgeschichte dargestellt; aber auch ganz konkrete Fragen beantwortet: Wie passen Freiheit und Verantwortung zusammen? Oder: Warum hat die Pfarrerin Mann und Kinder?

Über lichte Farbtonalität und eine intuitiv begehbare Struktur vermittelt die Gestaltung der Website die Zugänglichkeit der evangelischen Kirche für alle Bürger/innen. Das Undogmatische, Persönliche und Lebensnahe der evangelischen Kirchen wird durch das Interface-Design in erlebbare Einfachheit übersetzt.

Für die kommunikative Arbeit in den Gemeinden und Organisationen wurde ein eigenes Design für das Jubiläumsjahr und eine breite Palette an kommunikativen Werkzeugen zur Verfügung gestellt. Mit Logo und Claim, Plakaten und Broschüren bis hin zu kompletten Eventausstattungen erhielten die Gemeinden eine Fülle an Material, um die Botschaft der Reformationsjubiläums verbreiten zu können.

360° Brainds

Brainds zeichnete sich auch für den Positionierungsprozess der Evangelischen Kirchen im Vorfeld des Reformationsjubiläums verantwortlich. Mehr dazu im Consulting Case.